Die Return-to-Walk A ist eine Fußheberorthese aus Carbon mit vorderer Anlage. Sie unterstützt den Patienten bei Fußheberschwäche in Folge von neurologischer und neuroorthopädischer Erkrankungen oder traumatischer Ereignisse. Insbesondere Patienten mit einem zusätzlichen Ansteuerungsdefizit der vorderen Oberschenkelmuskulatur (=Quadrizepsschwäche) profitieren von der Return-to-Walk Orthese durch ihre vordere Schienbeinanlage.
Die Sohle ist zuschneidbar und damit individuell auf die Schuhgröße des Patienten anpassbar.

Sechs in das Schienbeinpolster eingearbeitete Luftkammern verteilen und dämpfen die in den Standphasen auftretenden Druckspitzen optimal. Durch die Ausrichtung des Luftkammersystems entlang der Schienbeinkante wird der Sitz der Orthese und die Orthesenführung nochmals verbessert.