Erstmals in unserer Firmenzentrale in Wangen fand am 17. und 18.05.2019 ein Wochenend-Intensivseminar exklusiv für Meisterschüler statt, von Freitagnachmittag bis Samstagmittag. Das Seminar stand im Zeichen der Schafttechnologie Co.Co.S., einer von Guido Kaenders entwickelten Schaftform speziell für Knieexartikulation mit einzigartigen Eigenschaften und Vorteilen.

Insgesamt 18 Schüler plus Lehrpersonal der Kerschensteinerschule in Stuttgart nahmen das Angebot an, zusätzlich waren zwei Prothesenanwender dabei, um eine maximale Praxisausrichtung des Seminars zu ermöglichen.

Nach einer ausführlichen aber kompakten theoretischen Einführung zum Co.Co.S.-Schaft ging es direkt in die Schulungswerkstatt, um die notwendigen Schritte in der Praxis zu erlernen und selbst umzusetzen. Von der Maßnahme über die Gipsabnahme bis zum fertiggestellten Probeschaft wurden in Kleingruppen insgesamt acht Schäfte gebaut, die dann von den Anwendern testweise getragen wurden. Dabei standen zwei erfahrene Orthopädietechniker-Meister von Teufel den Schülern mit Rat und Tat zur Seite. Ziel des Seminars war es, nicht nur eine theoretische Wissensvermittlung zu erreichen, sondern auch das praktische Wissen, wie genau ein Co.Co.S.-Schaft zu bauen ist, was dabei zu beachten ist, und welche funktionellen Vorteile er den Anwendern bietet, zu erlangen.

In einer Atmosphäre, in der sich viel ausgetauscht, gemeinsam gearbeitet und auch viel gelacht wurde, war jeder Teilnehmer am Bau eines erfolgreich funktionierenden Schafts beteiligt. Die überaus positive Resonanz und die Nachfrage nach weiteren Seminaren dieser Art werden dafür sorgen, dass dieses erste Meisterschülerseminar in Wangen sicher nicht das letzte bleiben wird!