Bereits zum 19. Mal fand in diesem Jahr die Benefizrundfahrt „Tour de Kreisle“ statt.
Nachdem die Veranstaltung 2020 coronabedingt nur als „Virtuelle Tour de Kreisle“ stattfinden konnte, radelten in diesem Jahr wieder 40 Teilnehmer zugunsten des stationären Hospizes in Faurndau.

Vom 30. August bis zum 3. September besuchten die Radler dabei 29 Gemeinden im Landkreis Göppingen, und legten währenddessen rund 240 km zurück.

Auch in diesem Jahr unterstütze die Wilhelm Julius Teufel GmbH die Aktion als einer der Sponsoren mit einem namhaften Betrag. Insgesamt konnte bei der sportlichen Veranstaltung eine Rekordsumme von über 40.000 Euro für den Verein „Hospiz im Landkreis Göppingen“ gesammelt werden.

Weitere Informationen finden Sie außerdem auf der Website des Faurndauer Hospiz.