Return-to-Walk Step-on 100

Die Return-to-Walk Step-on 100 ist eine aktive Fußheberorthese mit hinterer Anlage und einem monozentrischen Gelenk auf der medialen Seite des Knöchels. Das Alleinstellungsmerkmal ist die individuell stufenlose Einstellung des Gelenkwiderstands durch einen Inbusschlüssel. Damit kann die Dorsalflexionsbewegung des Fußes je nach dem Schweregrad des neurologischen Defizits eingestellt und kontrolliert werden.

Die Step-on 100 verhindert eine Fallfußstellung in der Gangschwungphase und hilft das Risiko des Stolperns zu minimieren. Gleichzeitig erreicht der Patient wieder ein physiologischeres Gangbild einhergehend mit einer höheren Ganggeschwindigkeit. Zusätzlich kann mittels der individuellen Einstellung des Gelenkwiderstands der neurologische Regenerationsprozess aktiv unterstützt werden.

Die thermoplastisch verformbare ¾ Fußsohle sorgt für die optimale Anpassung. Die Gurt- und Schienbeinpolster sind durch Zuschneiden individuell anpassbar. Das Körpergewicht darf maximal 100 kg betragen.

Indikation

• Nach Schlaganfall
• Läsionen des Nervus peronaeus
• Neurale Muskelatrophie
• Multiple Sklerose
• Traumatische Gehirnverletzung
• Poliomyelitis
• Peronäuslähmung mit leichter Spastik
• Poliomyelitis

Versorgungsanforderungen

• Geringe bis normale Belastung und Aktivität
• Kurz- und mittelfristiger Einsatzzeitraum
• Mittel- und langfristiger Einsatzzeitraum
• Erwartung eines dauerhaften Einsatzes der Versorgung