Hätten Sie gewusst, dass Teufel Anfang des 20. Jahrhunderts eine eigene Auslandsniederlassung in New York hatte, direkt in der Wall Street?

Gegründet wurde unser Unternehmen 1862 als Hersteller von Bandagen und Korsetten von Wilhelm Julius Teufel, in Stuttgart. Dank einem konsequenten Fokus auf hohe Produktqualität und ein breites Produktportfolio war es bald möglich, über die Ränder des „Stuttgarter Kessels“ hinauszublicken; Teufel wurde zum Hersteller mit internationaler Ausrichtung. Filialen in Istanbul und Athen wurden ebenso eröffnet wie Niederlassungen in Paris und New York.

Und auch heute wird die internationale Ausrichtung durch die Gründung von Auslandsniederlassungen weiter ausgebaut. Eine internationale und weltoffene Orientierung ist bei uns kein Schlagwort der letzten Jahrzehnte, sondern seit 160 Jahren gelebte Geschäftspraxis.